Restaurant

Das Caelis unter Leitung von Romain Fornell bietet eine moderne Küche, die mit eigenen Kreationen Tradition und Avantgarde neu interpretiert. Gewagt, leidenschaftlich und ausgeglichen – so lassen sich die kulinarischen Vorschläge am besten definieren.

Im Caelis stehen zwei Degustations-Menüs zur Verfügung, außerdem wird mittwochs bis samstags ein Mittagsmenü geboten, das Menü Caelis (39 Euros, MwSt. inbegriffen), das wir wöchentlich ändern.

Das Restaurant hat zwei unterschiedliche Bereiche: Zum einen den Saal, in dem bis zu 24 Personen an unterschiedlich großen Tischen Platz finden (maximal 8 Personen / Tisch). Zum anderen bietet es eine offene Küche, um die herum ein Tisch in U-Form installiert wurde und an dem auf hohen Stühlen bis zu 14 Personen sitzen können, die während dem Essen einen einmaligen Einblick in die Küche erhalten.

Romain Fornell eröffnete das Caelis 2004 und nur ein Jahr später erhielt er einen Michelin-Stern. 2014 wurde das Caelis von Conde Nast Traveler als Gold Standard Restaurants 2014 ausgezeichnet.

2017 zieht das Caelis ins Hotel Ohla Barcelona um. Zusammen mit dem Umzug fand ebenfalls eine Erneuerung des kulinarischen Angebots statt, nun weniger klassisch aber umso moderner.

Es wird uns eine Freude sein, zu bei uns begrüßen zu dürfen!

Private Säle sind im Caelis nicht vorhanden.

Es besteht die Möglichkeit, das gesamte Restaurant privat zu mieten.

Im Restaurant können wir Ihnen die Karte dieser Menüs auf Deutsch anbieten, bedenken Sie aber bitte, dass unser Team im Saal, das sich auch um die Reservierungen kümmert, kein Deutsch spricht (Englisch ist dennoch möglich).